Jajah – Voice over IP Telefonie geht in die nächste Dimension

24. Februar 2006  | cre

Jajah Voice over IP (VoIP)Die zwei Österreicher Roman Scharf und Daniel Mattes bieten mit Jajah den ersten internetbasierten Voice over IP (VoIP) Vermittlungsdienst an. Der große Vorteil an dieser Variante des VoiPens ist, dass weder spezielle Hardware, noch DSL oder Headset benötigt wird. Lediglich ein einfacher Internetzugang ist notwendig um auf der Homepage von Jajah die eigene Rufnummer und die des Anzurufenden einzugeben. Ein Klick auf den Call-Button und das war es auch schon. Nach kurzer Zeit klingelt das eigene Telefon und die Verbindung wird aufgebaut. Eine Internetverbindung wird während des Telefonats nicht benötigt. Kostenlose Telefonate wie bei Skype gibt es nicht, die Preise liegen aber durchweg unter den Tarifen herkömmlicher Telekom-Anbieter. In naher Zukunft soll es ein Desktop-Utility sowie eine mobile Lösung des Jajah Angebotes geben.

| |

 

Leave a Reply

 


Webdesign by Rebok Medien-Integration