No risk no fun – Experimental Travel

31. Januar 2007  | cre

Experimental TravelPauschal Urlaub, Club-Urlaub, All Inclusive genau das will Otto Normalverbraucher. Rein ins Reisebüro Kataloge wälzen und ab in die Sonne zu Dosenbier und Eisbein, dem täglichen Kampf um die Liege am Pool und die Schlacht am Buffet. Wem das schon immer gegen den Strich ging, der sollte sich einmal mit dem „Experimentellen Reisen“ (Experimental Travel kurz ET) auseinandersetzten. Hierbei geht es darum auf phantasievolle und abwechslungsreiche Art und Weise unbekannte Orte zu entdecken, oder Altbekanntes neu zu erkunden. Wie wäre es z.B. mit dem „Rent a Tourist“ Experiment, einfach mit einem Rent a Tourist-Schild um den Hals auf einen belebten Platz stellen und abwarten was passiert. Damit sich alle ET-Neulinge nicht gleich von Anfang an völlig überfordert fühlen gibt es bereits einige Ansätze für Experimental Travel.
Beispiele hierfür sind auf folgenden Webseiten zu finden: www.lonelyplanet.com/experimentaltravel oder www.latourex.org

Zu den Thema ist auch schon ein Buch mit dem Titel
The Lonely Planet Guide to Experimental Travel“ erschienen
276 S. | englisch | 15,30 EUR

Bon voyage!

| |

 

Comments are closed.

 


Webdesign by Rebok Medien-Integration