Vuvuzela Verbot?!

12. Juni 2010  | cre

Vuvuzela NEIN DANKE?!Mit Ohren betäubenden Lärm ist er endlich gestartet, der FIFA World Cup 2010 in Südafrika. Ohrenbetäubend deshalb weil tausende Fans wie wild in ihre Vuvuzelas blasen. Nein nicht „Uweseelas“ wie manch einer bei dem Lärm verstehen mochte, „Vuvuzela“. Eine farbenfrohe Plastiktröte mit der sich bis zu 105 Dezibel Schalldruck erzeugen lassen, das ist in etwa vergleichbar, wie wenn man bei einem Rockkonzert direkt neben der Lautsprecherbox steht.

Dem Fußballspiel nimmt der Vuvuzelalärm jegliche Emotion, da die Begeisterung des Publikums völlig im Lärm erstickt. Viele Fans am Fernsehschirm werden sich schon gewundert haben wo dieser permanente Summton der einem Hummelschwarm ähnelt her kommt, leider liegt es nicht am TV Gerät. Selbst die Fußballspieler zeigten sich vom Lärm der Vuvuzelas irritiert. All dies hat zur Folge, dass sich im Internet bereits die ersten Stimmen regen. Auf Facebook entstehen Anti Vuvuzela Gruppen und auch über Twitter machen die Fußballfans ihrem Ärger über die fehlende Fußballstimmung Luft. Auf einigen Public Viewing Veranstaltungen herrscht schon jetzt Vuvuzela Verbot. Bleibt abzuwarten wann sich die FIFA sich diesem Problem annimmt.

Und so klingt der Vuvuzela Lärm:

| |

 

One Response to “Vuvuzela Verbot?!”

  1. cre Says:

    FIFA lehnt Vuvuzela Verbot ab, bleibt zu hoffen das die Fernsehsender den Vuvuzelalärm nicht in voller Lautstärke übertragen.

Leave a Reply

 


Webdesign by Rebok Medien-Integration