FIFA Fußball WM 2006 – schießt sich Deutschland schon vorher ins Aus?

21. Januar 2006  | cre

Goleo VI das Maskottchen der FIFA Fußball WM 2006Diese Anzeichen sprechen dafür:

  • das Logo (ohne Worte)
  • das Maskottchen „Goleo VI“ im Volksmund schon jetzt als „Proleo“ tituliert
  • der offizielle WM-Song „Love Generation“ von Bob Sinclar feat. Gary „Nesta“ Pine (Macht wirklich gute Laune, lässt aber wenig Fußballemotion aufkommen. Das Video dazu ist komplett in den USA gedreht. Was sich die FIFA dabei gedacht hat wird die Welt wohl nie erfahren.)
  • das Kartenvorverkaufdesaster
  • ein Bundestrainer der es vorzieht in den USA zu leben
  • konkurrierende Torwarte
  • übertriebene Sicherheitsmaßnahmen (Durchleuchtung der Stadienmitarbeiter)
  • der Stadientest von Stiftung Warentest
  • die WM-Eröffungsgala in Berlin wird abgesagt
  • 1:4 gegen Italien

Stiftung Warentest demontiert die WM noch bevor sie überhaupt angefangen hat. Was für eine peinliche Veranstaltung, wer mag da noch von sich sagen „Ich bin Deutschland“. Peinlichkeitsweltmeister ist Deutschland schon jetzt, ob es mit dem Fußball auch klappt muss sich erst noch zeigen.
Vielleicht wäre es ratsam gewesen im Vorfeld ein paar Worte mit unseren Nachbarn den Franzosen zu wechseln, die haben 1998 die Messlatte ganz schön hoch gelegt – tolles Logo, super WM-Song und Weltmeister wurden sie auch noch. Aber vielleicht ist gerade das die Taktik von Kaiser Franz Beckenbauer und Bundestrainer Jürgen Klinsmann. Zuerst macht man sich zum Gespött der Fußballwelt und dann zieht man alle vom Leder, getreu dem Motto „Wer zuletzt lacht, lacht am Besten“. Aber der Kaiser wird wahrscheinlich sagen „Schaugn ma moi dann seng ma scho“.

Wer in Sachen FIFA WM 2006 am Laufenden bleiben möchte findet bei nachfolgenden Adressen weitere Informationen:

http://wm2006.deutschland.de/
http://fifaworldcup.yahoo.com/06/de/

| |

 

 


Webdesign by Rebok Medien-Integration