Wagamama – Fast Slowfood

27. Februar 2006  | cre

WagamamaWagamama ist eine Kette von Japanischen Restaurants die dem Fastfood den Kampf angesagt haben. „Positive eating + positive living“ so der Grundsatz von Wagamama. Das erste Restaurant wurde 1992 in London Bloomsbury eröffnet und mittlerweile gibt es 55 an der Zahl. Neben England, Irland, Holland, Belgien, Dänemark, Türkei, auch in Dubai, Australien und Neuseeland. Die Restaurants sind sehr reduziert gestylt und erinnern mit ihren langen Tischen an alte Mensazeiten. Dieser Eindruck verfliegt aber gleich wieder, wenn man die Vielzahl der gestylten Businesspeople zur Mittagszeit betrachtet. Der Service bei Wagamama ist nicht nur rasant sondern auch noch freundlich. Kaum wurde die Bestellung aufgenommen, kommt auch schon das Essen, welches hervorragend schmeckt und für Londoner Verhältnisse auch bezahlbar ist (Hauptgericht ab 6 Pfund). Wer nach dem ersten Besuch süchtig nach Wagamama geworden ist, aber kein Restaurant in seiner Nähe hat, dem empfehlen wir die Wagamama Kochbücher.

Wagamama Bloomsbury
4 Streatham St.
WC1A 1 JB London
Grossbritannien

Tel. +44.207-323 92 23
U-Bahn: Tottenham Court Road
www.wagamama.com

Wagamama: Way of the NoodleWagamama: Way of the Noodle
Sprache: Englisch
Taschenbuch – 96 Seiten – Boxtree
Preis: 16,50 EUR
bestellen

The Wagamama Cookbook

The Wagamama Cookbook
Sprache: Englisch
Taschenbuch – 192 Seiten – Kyle Cathie Ltd
Preis: 24,90 EUR
bestellen

| |

 

2 Responses to “Wagamama – Fast Slowfood”

  1. jst Says:

    Wo wird das erste Wagamama Restaurant wohl in Deutschland eröffnet? Ich vermute, in Berlin! Aber wir Münchner sollten uns darum bemühen, dass es schnellstens auch zu uns kommt.

  2. ata Says:

    Hast du zufällig Bemühungen dahingehend, Wagamama nach München zu holen??? Sehr spannend, wenn ja…

Leave a Reply

 


Webdesign by Rebok Medien-Integration