CD Tipp: Guru’s Jazzmatazz Vol. 4

31. Mai 2007  | cre

Guru’s Jazzmatazz Vol. 4Der Meister der coolen Reime ist zurück. Für die vierte Ausgabe von Guru’s Jazzmatazz hat Guru ein eigenes Label gegründet und ist wieder zurückgekehrt zu seinen eigentlichen Werten. Nach dem Vol. 3 sehr verspielt und laut Guru von vielen Produzenten verwässert war, hat er auf Vol. 4 eine Kurskorrektur, zurück zu organischen Sounds wie sie auch auf den ersten beiden Alben zu hören sind, vollzogen.


„Superproduzent Solar hat das Ohr für Details und die Fähigkeiten, sein Wissen über die Geschichte der schwarzen Musik mit all jenen Prinzipien zu vermengen auf denen HipHop aufgebaut ist. Darüber hinaus ist er mit den neuesten zukunftsweisenden Produktionsstandards vertraut“, schwärmt Guru.

Die Verbindung von HipHop und klassischen Black-Music Elementen sowie die unglaubliche Coolness und die Zusammenarbeit mit echten Größen des Musikbusiness wie dem Crossover-Jazz-Altmeister Bob James, Soul II Soul Stimme Caron Wheeler, Extraklasse Saxophonist David Sanborn und Omar sowie Dionne Farris macht diesen Longplayer zu einer vielseitigen musikalischen Perle.

Zwanzig Jahre ist Guru bereits im Musikgeschäft, doch der Erzählstoff geht ihm noch lange nicht aus. Im Gegensatz zu manch modernen Geschäftsmannrappern ist hier Bodenständigkeit angesagt anstatt schlechte Tricks aus digitalen Konsolen zu generieren.

Best Tracks:
Track 2 – „State of clarity“ feat. Common and Bob James
Track 15 – “Kissed the world” feat. Caron Wheeler

CD anhören

Für Freunde von: Galliano, Incognito, David Sanborn, Bobby Valentino, Caron Wheeler, Omar, Damian Marley, Bob James

| |

 

Leave a Reply

 


Webdesign by Rebok Medien-Integration