Sexpacking – Hardcore-Marketing von Shaï

11. Mai 2006  | cre

Shaï ein französisches Fashion Label macht momentan mit einer provokanten Pornokampagne im Internet auf sich aufmerksam. Auf der Kampagnenhomepage Sexpacking.com* werden in drei Filmen Shaï Fashion Produkte und Pornografie interaktiv vereint. Während Marketingstrategen und Moralisten sich die Köpfe heiß diskutieren stürzt sich der Mob aufs blanke Fleisch. Ob Sex hierbei auch wirklich sells ist fraglich.

Sexpacking - Hardcore-Marketing von Shaï

*Die Seite ist nicht mehr online.

| |

 

3 Responses to “Sexpacking – Hardcore-Marketing von Shaï”

  1. heydenau Says:

    Viel über Shai-Marketing mittels sexpacking gehört, kann ,
    um mitreden zu können, den Link jedoch nicht öffnen.
    Bestimmte Systemvoraussetzungen erforderlich?
    Zwar nicht Ihr Bier, würde ich mich über Hilfestellung freuen.
    mfg
    heydenau

  2. cre Says:

    Um die Clips anzusehen benötigt man Quicktime.
    https://www.apple.com/de/quicktime/

  3. Stefan Mannes Says:

    ein sehr schönes beispiel für virales marketing. auf jeden fall mutig.

Leave a Reply

 


Webdesign by Rebok Medien-Integration