Auktion “Design und Alltagskultur – Die Sammlung Engelhardt”

22. August 2006  | cre

EngelhardtDas Münchner Auktionshaus Quittenbaum versteigert am 18. September 700 repräsentative Objekte aus der Sammlung des Designers Peter Engelhart. Er sammelte altes Blechspielzeug, Florida-Handbags aus Acryl, Parfumflakons und Kosmetikartikel, Pin Ups, Radios, Ventilatoren, Toaster, Zeitschriften, Bücher, Lebensmittelverpackungen und Autos. Seine Faszination galt Objekten aus ungewöhnlichen Materialien wie Bakelit und Polyuretan, er kaufte Design von Artemide bis Zanotta, und er interessiert sich für Murano-Glas genauso wie für Porzellan von Rosenthal – Engelhardt sammelte unter dem Motto: Schöner Leben, Wohnen, Konsumieren und Vergnügen!

Vorbesichtigung in Nieder-Olm bei Mainz:
Mittwoch, 13. – Freitag, 15. September, 11 – 18 Uhr

Finissage in München, Theresienstrasse 60,
Sonntag, 17. September, 11 – 13 Uhr
(Ausstellung von etwa 40 Highlights der Auktion)

Auktion in München, Theresienstrasse 60,
Montag, 18. September, ab 14 Uhr

Mitbieten über LIVEAUCTIONEERS während der Auktion möglich!

Quittenbaum Kunstauktionen München

Hohenstaufenstrasse 1
80801 München
Tel. +49 89 33 00 756
www.quittenbaum.de

| |

 

Leave a Reply

 


Webdesign by Rebok Medien-Integration