Wüstenrot Stiftung – Häuser der frühen Moderne

13. Januar 2008  | jst

schminke.jpgDie Wüstenrot Stiftung nimmt sich des Wiederaufbaus bzw. der „Revitalisierung“ der Häuser der frühen Moderne an. Beispiele sind die bereits fertigen Projekte: vier Künstlerhäuser auf dem Festspielplatz in Hellerau/Dresden, das Jan-Bouman-Haus, das Haus Schminke in Löbau sowie das Meisterhaus Muche/Schlemmer in Dessau, das Doppelhaus von Le Corbusier in der Weissenhof Siedlung in Stuttgart und das Bugenhagenhaus in Wittenberg. Bereits begonnen wurde mit dem Kanzlerbungalow. Ganz neu aufgenommen wurden das Anna-Vorwerk-Haus in Wolfenbüttel. Viele weitere Projekte dieser Art – nicht nur Wohnhäuser – sind bereits abgeschlossen oder in Planung. Im Haus Schminke (siehe Bild) kann man sogar übernachten. Zu all diesen Projekten gibt es auch hochinteressante Publikationen.

www.wuestenrot-stiftung.de

| |

 

Leave a Reply

 


Webdesign by Rebok Medien-Integration